Beschreibung
Der Balboa ist ein Paartanz, der sich heute wieder großer Beliebtheit erfreut. Er wird zu langsamer bis sehr schneller, d.h. 32 bis 75 Takte pro Minute, Swing-Musik der 1930er- und 1940er-Jahre getanzt. Enge geschlossene Tanzhaltung, trickreiche Fußarbeit und Schritte, die auf einem 8-Count des 4/4-Takt basieren, bestimmten den Charakter dieses Tanzes.
Geschichte
Balboa hat sich um 1930 in Kalifornien (USA) aus dem Single Shag (Collegiate Shag) zum Modetanz entwickelt. Seinen Namen hat der Tanz von der Halbinsel "Balboa Island", die im Süden von Los Angeles liegt. Auf "Balboa Island" befand sich auch der berühmteste Ballsaal für Balboa.
Grundschritt
Double-Basic
Figuren
Transistion
Come Around
Scooches
Lolly Kicks
Throw out
...