Int. Tanz des Jahres 2007

Beschreibung
Cha Cha Cha ist ein Gesellschafts- und Turniertanz im 4/4-Takt und gehört zu den Lateintänzen. Er wird bei Geschwindigkeiten von 30 bis 32 Takten pro Minute getanzt. Cha Cha Cha ist der wahrscheinlich beliebteste Lateinamerikanische Tanz.
Geschichte
Der neue Rhythmus des Cha Cha Cha wurde um 1950 von Enrique Jorrín erfunden, einem kubanischen Komponisten und Violinisten. Der Rhythmus inspirierte zu einem Tanzschritt, der den Grundschritt des Mambo um einen schnellen Wechselschritt ergänzt. In den Vereinigten Staaten avancierte der aus Rumba und Mambo entstandene Cha Cha Cha über Nacht zum Modetanz des Jahres 1955. Seit 1962 wird der Cha Cha Cha auch auf Turnieren getanzt. 1963 wurde der Cha Cha Cha als lateinamerikanischer Tanz ins Welttanzprogramm aufgenommen. Er gehört seither weltweit zum Grundstock der Tanzschulen.
Grundschritt
Basic Movement
Guapacha
Figuren
Alemana
Turkish Towel
Open Hip Twist
Hockey Stick
Rechtskreisel
Closed Hip Twist
Fan
Lasso
New Yorker
Forward Walks
Side Walks
Hand to Hand
Spot Turn
Spirale
Cross Basic
Cross Body Lead
Alemana-Check
Circular Hip Twist
Travelling
Kick Cross
Lokomotive
Split Cuban Break
Double Lock
...